Posted on Mai 31, 2022, von & gespeichert unter Amos‘ News.


800

Die israelische Regierung beabsichtigt, das Beduinendorf Ras Jaraba (östlich von Dimona), das dem Stamm der El Hawashla angehört, zu räumen und zu zerstören, um die Stadt Dimona zu erweitern. Sollte das Gericht diese Maßnahme genehmigen, würden 500 Dorfbewohner ihre Häuser verlieren. Die Anhörungsphase des Prozesses beginnt am Sonntag, den 22. Mai 2022.

Wieder einmal laufen Beduinen Gefahr, aus ihren Dörfern und Häusern vertrieben zu werden, damit Juden an ihrer Stelle angesiedelt werden können!

801

Die IDF setzen ihre Angriffe auf die schwächsten palästinensischen Gemeinden im Gebiet C fort, in der Hoffnung, dass sie ihr Land verlassen.

Am Mittwoch, den 1. Juni 2022, kamen IDF-Soldaten in die palästinensischen Dörfer al-Malih, al-Farisiyah, al-Meyteh und al-Burj im Norden des besetzten Jordantals und beschlagnahmten acht Traktoren, neun Autos, drei Karren und zwei Wasseranhänger.

Am selben Tag trafen IDF-Soldaten in palästinensischen Dörfern in den südlichen Hebron-Hügeln (der so genannten Schießzone 918) ein, um einen Tag lang Häuser abzureißen. In al-Fakhit rissen sie drei Häuser und zwei Lagerhäuser ab. In al-Markez rissen sie zwei Häuser und zwei Schafställe ab.

Am Tag zuvor waren Siedler von einem neuen Außenposten in der Nähe der Siedlung Ma’on (südliche Hebron-Hügel) gekommen und hatten ein saisonales Haus in Jawaya (nördlich von Tuwani) abgerissen.