Webinar von ICAHD Großbritannien: Clare Short im Gespräch mit Jeff Halper und Awad Abdelfattah – Auf dem Weg zu einem demokratischen Staat – 27. Mai, 18-19.15 Uhr (deutsche Zeit)

Veröffentlicht: Mai 12, 2020, von & gespeichert unter ICAHD News.

Die ehemalige Labour-Politikerin Clare Short hat international mit regierungsunabhängigen Interessenvertretungen in den Entwicklungsländern zusammengearbeitet und hat seit langem Interesse an Palästina/Israel. Sie wird mit Awad Abdelfattah aus Galiläa und Jeff Halper aus Jerusalem im Gespräch sein. Awad ist ein politischer Schriftsteller und ehemaliger Generalsekretär der politischen Partei Balad, die sich zum Ziel gesetzt hat, den… Read more »

Die „Ein demokratischer Staat“ – Kampagne und ICAHDs politische Position

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter ICAHD News.

 ICAHD ist immer eine politische Organisation gewesen. Obwohl wir eine Graswurzelorganisation sind, haben wir uns immer auf das „große politische Bild“ konzentriert, auch wenn wir „vor Ort“ protestieren und Widerstand leisten und im Ausland Unterstützungsarbeit leisten, bietet ICAHD eine kritische Analyse der israelischen Politik. Wir kritisieren den Zionismus als Siedler-Kolonialprojekt, dessen Ziel es war –… Read more »

Jeff Halper (ICAHD) antwortet auf die Vereinbarung zwischen Netanjahu und Ganz und die Annexionspläne

Veröffentlicht: Mai 3, 2020, von & gespeichert unter ICAHD News, Jeffs Kommentar.

April 29, 2020,   Mit der Unterzeichnung eines Abkommens mit Benny Gantz erhielt der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu endlich eine Regierung, die ihm die beiden Dinge gibt, die er am meisten begehrt: Immunität vor Strafverfolgung in seinen drei Korruptionsfällen und das Mandat, weite Teile des Westjordanlandes, Israels „Siedlungsblöcke“, zu annektieren, schließlich die Grenzen Israels vom… Read more »

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr.693

Veröffentlicht: April 21, 2020, von & gespeichert unter Amos‘ News.

Am Donnerstag, 16. April 2020, attackierten und verwundeten ein Siedlerkolonist von einem Außenposten östlich von Halamish  und ihn begleitende Jugendliche zwei palästinensische Bauern aus Jelazoun, die auf ihren Feldern in der Nähe von Jibiya arbeiteten. Die verletzten Bauern wurden zu einem Krankenhaus in Ramallah gebracht.

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr. 688-692

Veröffentlicht: April 9, 2020, von & gespeichert unter Amos‘ News.

688 Anstatt jüdischen Siedlerterrorismus zu verhindern unterstützen israelische Soldaten diesen. Am Samstag, 7. März 2020, griffen Siedlerkolonisten Häuser am östlichen Rand des palästinensischen Dorfes Bourin an. Junge Dorfbewohner, die versuchten, die Angreifer zu verscheuchen, wurden von israelischen Soldaten mit Gummi-ummantelten Geschossen, Tränengas und Blendgranaten angegriffen. Am Mittwoch, 11. März 2020 kamen Siedlerkolonisten von der Yitzhar… Read more »

Neuer Amnesty-Jahresbericht für das Jahr 2019

Veröffentlicht: März 10, 2020, von & gespeichert unter AI und Un Berichte.

Amnesty Report Israel und besetzte Gebiete 18. Februar 2020 Ein Haus im palästinensischen Dorf Sur Baher in Ost-Jerusalem wird am 22. Juli 2019 von den israelischen Behörden mit der Begründung abgerissen, es sei illegal © AFP via Getty Images Hintergrund Rechtswidrige Tötungen Recht auf Bewegungsfreiheit, Recht auf Gesundheit Willkürliche Festnahmen und Inhaftierungen Minderjährige in Gewahrsam Diskriminierung… Read more »

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr. 683 bis 687

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Laut OCHA (United Nation Office for the Coordination of Humanitarian Affairs occupied Palestinian Territories) wurden im Januar und Februar 2020 85 Strukturen (Häuser, Werkstätten, Ställe etc.) in den besetzten Gebieten einschließlich Ost-Jerusalem durch israelische Soldaten oder Polizei zerstört und 159 Personen obdachlos gemacht, darunter 82 Kinder. Diese Zerstörungen haben Auswirkungen auf weitere 396 Menschen. 683… Read more »

B’tselem wird 30 Jahre alt

Veröffentlicht: Februar 24, 2020, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Die israelische Menschenrechtsorganisation B’Tselem hat zum 30jährigen Jubiläum eine Schrift herausgegeben, B’Tselem 1989 – 2019 Nur die Spitze des Eisbergs, ein Opfer pro Jahr, mal 30 Jahre In dem Bericht wird für jedes Jahr ein Palästinenser/eine Palästinenserin dargestellt, der/die durch die israelischen Besatzung Schaden erlitten hat. B’Tselem schreibt: „Wir haben kaum die Oberfläche der Scheußlichkeit… Read more »

WER WIRD DIE WEHRLOSEN VERTEIDIGEN? von Amos Gvirtz

Veröffentlicht: Februar 7, 2020, von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Seit Israels Gründung haben die verschiedenen Regierungen Israels die Beduinen als unerwünschte Personen angesehen: nachdem anfänglich die meisten von ihnen aus dem Land getrieben wurden, konzentrierte der Staat die übrig Gebliebenen im Gebiet von Sayag und danach in Siedlungen (townships). 1948 wurden die meisten Beduinen, die im Negev lebten, “in der Hitze des Gefechts” während… Read more »

Jeff Halper(ICAHD) über Trumps „Deal of the Century“

Veröffentlicht: Januar 30, 2020, von & gespeichert unter ICAHD News, Jeffs Kommentar.

Es ist klar, worauf Trumps „Jahrhundertplan“ hinauslaufen sollte. Er ist das Produkt einer kleinen Gruppe jüdisch-orthodoxer Amerikaner die die langgehegten Pläne der israelischen Rechten übernommen haben, da wird nur bestätigt, was die israelische Politik an Fakten während der letzten 53 Jahre geschaffen hat. Wir von ICAHD haben übrigens vor 15 Jahren eine Landkarte entworfen, die… Read more »