Die Nakba – Chronologie der Ereignisse Teil 1

Veröffentlicht: Februar 6, 2023, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Nakba – Chronologie der Ereignisse – Teil 1: Dezember 1947 und Januar 1948 aus: Interactive Encyclopedia of the Palestinian Question Der UN-Teilungsplan vom 29.11.1947 gewährte den Juden (ein Drittel der Bevölkerung) 56% des britischen Mandatsgebiets, während die Palästinenser (zwei Drittel) sich mit 43% zufrieden geben sollten, Jerusalem sollte internationalisiert werden (1%). Im für Israel vorgesehenen… Read more »

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr.830-35

Veröffentlicht: Januar 3, 2023, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

830 Am Dienstag, den 27.12.22, beschlagnahmten IDF-Soldaten zwei Traktoren und zwei Wassertankanhänger von palästinensischen Einwohnern von Hamam al-Malih, einem Dorf im Norden des besetzten Jordantals. Sie wurden in die benachbarte Siedlung Maskiyyot gebracht. Die beiden Traktorfahrer wurden einen Tag lang festgehalten. In der gleichen Nacht beschlagnahmten IDF-Soldaten ein Auto, das in der Nähe des Hauses… Read more »

UN-Abstimmung über Israels verlängerte Besatzung – Jeff Halper

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Während wir dem Jahr 2023 mit Bangen entgegensehen – insbesondere in Israel/Palästina, wo die neue Regierung von Ben Gvir, Smotrich und Netanjahu (in dieser Reihenfolge) gerade vereidigt wurde – sollten wir ein kleines Maß an Unterstützung für das Völkerrecht und die Rechte der Palästinenser zur Kenntnis nehmen. Die UN-Generalversammlung hat soeben dafür gestimmt, den Internationalen… Read more »

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr. 820-829

Veröffentlicht: November 3, 2022, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

820 Am Sonntag, den 9. Oktober 2022, zerstörten Siedler, die aus Richtung Susia (Süd-Hebron-Hügel) kamen, vier Wohnzelte von Palästinensern im Wadi Gahaish (südlich von Susia). Soldaten, die dort anwesend waren, haben den Abriss nicht verhindert. Normalerweise reißen Soldaten oder Polizisten keine Gebäude ab, sondern sichern nur die Mitarbeiter des Bauunternehmens, die dies tun. Doch am… Read more »

B’tselem über Israels Apartheid – Kurzfassung auf 2 Seiten

Veröffentlicht: Oktober 8, 2022, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Die israelische Menschenrechtsorganisation B’tselem über Israels System der Apartheid – zusammengefasst auf 2 SeitenOriginal: https://www.btselem.org/apartheid Apartheid (12.1.2021)Das israelische Regime übt in allen von ihm kontrollierten Gebieten (israelisches Staatsgebiet, Ostjerusalem, Westjordanland und Gazastreifen) ein Apartheidregime aus. Der israelischen Politik liegt ein Organisationsprinzip zugrunde: die Förderung und Aufrechterhaltung der Vorherrschaft einer Gruppe – der Juden – über… Read more »

B’tselem: Ein Regime der jüdischen Vorherrschaft vom Jordan bis zum Mittelmeer: Das ist Apartheid

Veröffentlicht: Oktober 3, 2022, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Die israelische Menschenrechtsorganisation B’tselem über Israels System der Apartheid12.1.2021 Mehr als 14 Millionen Menschen, etwa die Hälfte davon Juden und die andere Hälfte Palästinenser, leben zwischen dem Jordan und dem Mittelmeer unter einer einzigen Herrschaft. Im öffentlichen, politischen, rechtlichen und medialen Diskurs herrscht die Auffassung vor, dass in diesem Gebiet, das durch die Grüne Linie… Read more »

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr. 810-819

Veröffentlicht: August 16, 2022, von & gespeichert unter Amos‘ News.

810 Vertrieben und dann in Besitz genommen Nach einer Vereinbarung mit einem Palästinenser aus dem Dorf Ramon hatte eine Beduinenfamilie auf ihrem Land südlich der Siedlung Rimonim gelebt. Im Jahr 2019 errichtete ein Siedler namens Naria Ben Pazi einen Außenposten in der Nähe. Seitdem plündert er mit seinen Herden die landwirtschaftlichen Flächen der Beduinenfamilie und… Read more »

Sagt nicht, Ihr hättet es nicht gewusst Nr. 800-809

Veröffentlicht: Mai 31, 2022, von & gespeichert unter Amos‘ News.

800 Die israelische Regierung beabsichtigt, das Beduinendorf Ras Jaraba (östlich von Dimona), das dem Stamm der El Hawashla angehört, zu räumen und zu zerstören, um die Stadt Dimona zu erweitern. Sollte das Gericht diese Maßnahme genehmigen, würden 500 Dorfbewohner ihre Häuser verlieren. Die Anhörungsphase des Prozesses beginnt am Sonntag, den 22. Mai 2022. Wieder einmal… Read more »

„Eine der schmerzhaftesten Seiten der Besatzung und Kollektivstrafe“ – Zwei israelische Menschenrechtsorganisationen feiern Geburtstag

Veröffentlicht: Mai 25, 2022, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Von Johannes Zang „Gerade werden drei Häuser in Ost-Jerusalem abgerissen“, ruft Angela Godfrey-Goldstein vom Israelischen Komitee gegen Hauszerstörung ICAHD in den Hörer. Die aus Südafrika stammende Jüdin kennt der Autor dieser Zeilen von Demonstrationen. „Wo?“ In Ost-Jerusalem benötigt man einen Anhaltspunkt, da in manchen Vierteln weder Straßennamen noch Abwasseranschluss existieren. Jabbal Mukkaber? Dorthin würde man… Read more »

ICAHD-Stellungnahme zu den Zwangsvertreibungen in Masafer Yatta und zum israelischen Rechtssystem

Veröffentlicht: Mai 9, 2022, von & gespeichert unter ICAHD News.

DAS ISRAELISCHE KOMITEE GEGEN HAUSZERSTÖRUNGEN (ICAHD) VERURTEILT DAS URTEIL DES OBERSTEN ISRAELISCHEN GERICHTS, DAS DIE GEWALTSAME VERTREIBUNG VON PALÄSTINENSERN AUS IHREN HÄUSERN UND IHREM LAND IN DER WESTBANKREGION MASAFER YATTA ERLAUBT 8.Mai Am 5. Mai wies der Oberste Gerichtshof Israels die Klagen der Bewohner von acht palästinensischen Dörfern im Gebiet von Masafer Yatta im südlichen… Read more »